Presse

Bad Tölz – Nach einem mehr als 12-stündigen Golf-Gefecht, 54 gespielten Löchern, gut 24 Kilometern Fußmarsch teilweise bei Regen und böigem Wind entschieden ein einziger Schlag am allerletzten Loch und eine Winzigkeit über den Clubmeistertitel des GC Isarwinkel.

Christian Kulhanek setzt seine Erfolgsserie munter fort: Eine Woche nach seinem Sieg bei der Titleist-Trophy war der Sport- und Jugendwart des GC Isarwinkel auch beim ProShop-Turnier nicht zu schlagen.

Im Gedenken an den im April im Alter von 71 Jahren verstorbenen Clubsekretär Bernd Loibl lud der Tölzer Golfclub zu einem Turnier ein und wählte mit einem Flaggenwettspiel einen recht kniffligen Modus aus.

Natürlich ging es beim Krebshilfe-Turnier des Golfclubs Isarwinkel auch um den Sport, vor allem aber um die gute Sache. Und das Spendenaufkommen war beträchtlich: Nach einem Kassensturz kündigte Schatzmeister Horst Ehrmann eine Überweisung von fast 5500 Euro an die Deutsche Kinderkrebshilfe an.

Im Mai war der Preis der Gastronomie beim Golfclub Isarwinkel witterungsbedingt abgesagt worden. Eine gute Entscheidung: Der Ausweichtermin mit 77 Turnierteilnehmern fand unter idealen Bedingungen statt, die immerhin zehn Spieler nutzten, um ihr Handicap teilweise deutlich zu verbessern.

Beim Fiat Professional-Cup ist der Golfclub Isarwinkel an seine Grenzen gestoßen. Mit 105 Startern platzte das Teilnehmerfeld schier aus allen Nähten – und dabei konnten nicht einmal alle Interessenten auf der Warteliste berücksichtigt werden.

Groß aufgetrumpft haben die Kinder und Jugendlichen des Golfclubs Isarwinkel beim Bavarian TeamCup sponsored by Hörmann Haustechnik auf eigenem Platz.

Golfer sind eben wetterfest – die meisten jedenfalls. Indiz: Von den 76 Spielern, die sich zum „Jubiläumsturnier“ anlässlich des 30. Geburtstags des GC Isarwinkel angemeldet hatten, trotzen immerhin 68 am Wochenende Wind und prasselndem Regen und stürzten sich ins nasse Gefecht.

Durch Computerstechen musste der Turniersieger beim „Innova & Friends Golf Masters“ beim Golfclub Isarwinkel ermittelt werden. Mit je fünf Schlägen über Par und 31 Bruttopunkten waren Stephan Scheer und Werner Menzinger über die Ziellinie gegangen.

Bei der zweiten Auflage der Kurzplatz Clubmeisterschaft des Golfclubs Isarwinkel bei prasselndem Regen verteidigten die Meister ihre Titel: Bei den Damen ging Andrea Kirschke mit 60 Schlägen als Erste über die Ziellinie. Die spannende Herren-Konkurrenz entschied Stefan Hartmann nach 18 Löchern, vier Birdies, 55 Schlägen und einer Zwei unter Par für sich.