2. GG-Golfakademie Cup

Hüskens gelungener Ritt auf der Hitzewelle

Ausgerechnet ein Eishockeyspieler kam beim 2. GG-Golfakademie Cup des GC Isarwinkel mit der Hitzewelle am besten zurecht: Mäx Hüsken (TEV Miesbach). Mit 74 Schlägen gewann der 24-Jährige ein spannendes Turnier und verwies GCI-Präsident Stefan Hartman (75) sowie Seriensieger Miko Apfel und dessen Bruder Seppi Apfel (beide 76) auf die weiteren Plätze. Hüskens Formhoch hat durchaus mit Turnierveranstalter und Trainer German Göpel zu tun, unter dessen Arbeit das Isarwinkler Herrenteam heuer voraussichtlich zum zweiten Mal in Folge aufsteigt. Und Mäx Hüsken ist mit seinem neuen Handicap von 5,6 auf der Isarwinkler Rangliste unter die Top Ten geklettert.

In der Klasse C gelang Katharina Dambly mit 47 Punkten ein bemerkenswertes Nettoergebnis. Die  14-Jährige, die im Sog von German Göpel aus Valley kam und nun in der Isarwinkler Jugendmannschaft spielt, konnte endlich einmal ihre Nervosität ablegen und gab eine Kostprobe ihres Talents. „Bei Ihr“, sagt GCI-Präsident Stefan Hartmann, „könnte der Knoten geplatzt sein“. Lohn der Mühe: Die Schülerin verbesserte ihre Vorgabe von 41 auf 34,5. Es war eine von insgesamt neun Unterspielungen.

Wermutstropfen im Freudenbecher war die mit 47 Startern ungewöhnlich niedrige Teilnehmerzahl. „Eine Folge der Hitze“, glaubt Stefan Hartmann, „der Vormittag war rasch ausgebucht, während nachmittags nur noch ein paar Junge spielen wollten.“ Guten Zuspruch fand das Zockerloch, obwohl ein böiger Wind das Zielen deutlich erschwerte. Benjamin Stracke kam der Fahne nach einem 90-Meter-Schlag mit 1,60 m am nächsten. Bester Jugendlicher war Christian Hartmann (3,90 m), beste Dame Elke Teiber (3,70 m). hst

 

BU: Siegerehrung in der Abendsonne (v.li.) Helmut Bauer (Netto B), Turniersieger Mäx Hüsken (Brutto und Netto A), Veranstalter German Göpel, Andrea Kirschke (Brutto Damen), Katharina Dambly (Netto C) sowie GCI-Präsident Stefan Hartmann. Foto: gci

 

2. GG-Golfakademie Cup

Brutto weiblich: 1. Andrea Kirschke  25 Bruttopunkte; 2. Bettina Wechsel  22; 3. Elke Teiber  16; 4. Gabi Kitterle  16; 5. Antonia Rein-Müller, GA Gut Westerhart, 12.

Brutto männlich: 1. Max Hüsken  32 Bruttopunkte; 2. Stefan Hartmann  31; 3. Sepp Apfel  30; 4. Miko Apfel  30; 5. Anton Prommersberger  29.

Netto Klasse A: 1. Max Hüsken  39 Nettopunkte; 2. Stefan Hartmann  37; 3. Sepp Apfel  37; 4. Hans-Peter Döding  37; 5. Anton Prommersberger  35; 6. Andrea Kirschke  34; 7. Bettina Wechsel  33; 8. Miko Apfel  33; 9. Ingo Hofbauer  32; 10. Dr. Benjamin Stracke  30; 11. Gabi Kitterle  30; 12. Hubert Hörmann, GC Bad Tölz, 30; 13. Shany Weber, GC München Valley, 29; 14. Werner Kirchmaier  29; 15. Christian Müller  17.

Netto Klasse B: 1. Helmut Bauer  38 Nettopunkte; 2. Ryan Salveson  38; 3. Eckhardt Teiber  35; 4. Sabine Schiewe  34; 5. Elke Teiber  33; 6. Peter Bamann  33; 7. Thomas Beckert  32; 8. Klaus Schiewe  31; 9. Dr. Andreas Karg  29; 10. Antonia Rein-Müller, GA Gut Westerhart, 27; 11. Bernhard Burger  26; 12. Marcel Krebs  26; 13. Galina Lebedeva, GC München Valley, 26; 14. Dr. Renate Glöckle  25; 15. Monika Beckmann  24.

Netto Klasse C: 1. Katharina Dambly  44 Nettopunkte; 2. Christian Hartmann  43; 3. Jürgen Schmitt  39; 4. Heinz Krug  39; 5. Magnus Müller  37; 6. Kathrin Holzkamm  36; 7. Jakob Müller  32; 8. Barbara Breuer  31; 9. Jürgen Kluger  31; 10. Kerstin Beckert  31; 11. Manuela Bauer, GC München Valley, 30; 12. Olaf Breuer  29; 13. Henning Dambly, GC München Valley, 27; 14. Peter Haberecht  27; 15. Stephanie Lüdeling  27; 16. Jochen Holzkamm  25; 17. Michael Hirt, Golf Bad Münstereifel 23.

« Zur Pressemeldungen Übersicht